Mezcal aus Oaxaca, alles aus der Welt der Mezcal

Herkunftsbezeichnung Mezcal (DOM).

1994 veröffentlichte das Amtsblatt der Föderation (DOF) die Schutzerklärung an die Herkunftsbezeichnung Mezcal (DOM).

Um die Wahrung dieses DOM zu gewährleisten, wurde 1997 derCouncil Mezcal Quality Regulatory (CRM) als Zivilverband gegründet.
Agave neomexicana, sollte nicht mit dem Mescal, Lophophora williamsii, verwechselt werden, der die Quelle einer halluzinogenen Droge ist, oder der giftigen Mescalbohne, Sophora secundiflora). Mescal mit S geschrieben bedeutet eben gekochte und getrocknete Agave
Bis vor 1521 gab es in der Aztekische Hauptstadt ein Viertel namens Tlamatzinco, das sich dem Vertrieb von Pulque widmete. Darin wurden Tezcatlipoca, Tlamatzíncatl und Izquitécatl, die mit Feuer und Trunkenheit assoziiert wurden, verehrt.